2 thoughts on “Angst vor Schmerzen – Das Milliardenbusiness mit den Schmerzpillen [Doku]”

  • An den Schmerzmitteln verdient die Pharmaindustrie und bei der Dialyse Nierenspende wäre für solche Menschen schön auch. Wie der Name schon sagt, bekämpfen Schmerzmittel den Schmerz, doch nie die Schmerzursache. Kopfschmerzen z.B. haben bis zu zweihundert verschiedene Ursachen. Ursachenforschung statt Symptombekämpfung. Das gilt für die Pharmaindustrie, Ärzte und Patienten. Innerhalb der EU sollen Chemikalien lt. REACH-Verordnung untersucht werden. Dies sollte, wie der Leiter der Giftnotrufzentrale sagte, auch für Medikamente gelten. Wieviele würden wohl nachträglich verboten werden?
    Ein sehr guter Beitrag, der zum Nachdenken anregt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *